Richtlinien zum Festivalversand

Aus HSLU Animation Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Grundsätzliches

  • Vor der Anmeldung sind die Filme gemäss Filmabgabe abzugeben und alle Angaben zum Film müssen gemäss Vorlage für Studentenfilme in diesem Wiki hinterlegt sein
  • Filme aus dem 1. oder 2. Jahr werden erst nach Absprache mit dem Leitungsteam organisatorisch unterstützt
  • Das HSLU Logo muss im Abspann gezeigt werden


Festival submission and promotion

  • The BA Animation offers a one year of promotion for the graduation films from the moment of the school premiere until the next year's premiere.
  • We answer all incoming requests concerning our newer and older films. We also receive at the department different special requests for older films and or asked to curate and present special programs.
  • The department submits officially to the following festivals each year the new films: Locarno, Winterthur, Solothurn, Animatou and Fantoche. The undergraduates have nothing to do for these festivals.
  • We also make sure the undergraduate is informed on his/her eligibility for the Schweizer Filmpreis.
  • The department has direct contacts with many festivals like Leipzig, Annecy, Stuttgart and many others through the network of Jürgen, Jane, Gerd, Chantal and other colleagues of the department.
  • We also send festivals the digital screening copies. Jean creates every year DCPs, ProRes, MOV and any other requested screening file format links. Chantal works with these links every time there are films selected.
  • We also send the festivals information on the department and our films using the aniwiki througout the process from submission to selection.
  • Chantal informs everyone at the department of the undergraduates successes that are pushed on our website and social medias thanks to the work of Owley and we keep track of the many screenings of the department films over the years.
  • We give support directly to our undergraduates answering their different questions. This one year promotional support can sometimes be prolonged upon assessment of the options and promotional activities of a film.
  • There is ongoing communication between Jürgen, Jane, Chantal, Jean, Owley, Gerd and Daniela for the promotion of our films as well with other colleagues of the department insuring a constant promotional support for the films during that first year.

For futher information on our promotion, please contact Chantal Molleur at chantal.molleur@hsllu.ch

Nach Annahme des Films an einem Festival

  • Please keep us informed of your festival selections in order for us to give you the support needed.


Zusätzliche Tipps

Erstellt einen durch ein Passwort geschützten Vimeo Link, der nur zur Sichtung für Festivals dient.

DCP / 35mm Kopie

Wird ein Film an einem der oben genannten Festivals angenommen und gezeigt, bezahlt die HSLU BA Animation maximal zwei DCP oder 35mm-Kopien dieses Films. Diese Kopien sind Eigentum des Studienbereichs. Jede weitere Kopie müsst Ihr selber bestellen und selber bezahlen. Vor der Ausspielung einer 35mm Kopie bitte die Studiengangsleitung kontaktieren.

Die Assistenz leitet Kopien, die auf mehreren Festivals gezeigt werden, möglichst effizient weiter. Nach Ablauf der genannten 2 Jahresfrist bekommt Ihr die Informationen, wo die Kopien sind und müsst Euch fortan selber darum kümmern. Die beiden 35mm-Kopien, die Eigentum HSLU-BA-Animation sind, müssen nach Ende der Festivalbeschickung an uns zurückgesandt werde. Sie werden bei uns archiviert.

Benötigte Informationen

Wenn die oben aufgeführten Angaben fehlen oder die Assistenz zu spät informiert wird, werden die Filme nicht verschickt! Wichtig ist auch, dass ihr uns eure aktuelle Emailadresse zustellt, da eure Schul Emailadressen nach dem Studium gelöscht werden.

Andere Festivals

Falls Ihr Eure Filme auf andere Festivals als die vier oben genannten schickt, so müsst Ihr dies komplett selber organisieren und bearbeiten. Wenn Ihr die Kopien verpackt und am Sekretariat abgebt (und nur dann), bezahlt der Studienbereich die Portokosten. Wir stehen euch bei allfälligen Fragen gerne zu Verfügung.

Was passiert 2 Jahre nach dem BA Abschluss

In der Regel dauert die Auswertung 2 Jahre. Zum einen weil man vielleicht einmal in Festival verpasst hat, zum andern, weil es teilweise Festivals gibt, welche nur alle 2 Jahre stattfinden. 1 Jahr nach dem BA Abschluss kümmert sich die Schule um die Screeningkopie. Anmeldungen und Kontakt mit dem Festival liegen bei Euch. Die Rechte zum Film ändern sich dadurch nicht. Anfragen von Festivals an uns werden falls möglich kommentarlos an Eure privaten Emailadressen weitergeleitet.